Discover the Black Sea together!

Entdecken wir das Schwarze Meer zusammen!

Kerch

Port facts

Harbor open: 24 hours.
Maximum ship dimensions for berth length: 230 m.
Width: no restrictions.
Draught: 8.0 m.
Air draught: no restrictions.
Anchorage available: yes.
Anchorage compulsory: no.
Ships tenders allowed: no.
Pilotage compulsory: yes.
Tugs available: yes.
Tidal movement/range: none.
Clearance time: 1 hour.
Clearance procedure: according to actual laws.
Ship stay minimum: no restrictions.
Ship stay maximum: no restrictions.
Number of quays: 1.
Total quay length: 110 m.
Quay depth: 7.5 m.
Passenger terminal: yes.
Repair: yes.
Bunkering: yes.
Garbage disposal: yes.
Water: yes.
Provisions: yes.
Forwarding: yes.
Banking at pier/terminal: yes.
Distance city center:
0.5 km.
Distance airport:
220 km.
Distance railway station:
8 km.

Useful facts

Region: The Autonomous Republic of Crimea.
Local population: 160,000.
First language: Russian.
Second language: Ukrainian.
Time (GMT): +2 hrs (summer: +3 hrs).
Currency: Ukrainian Hrivniya.
Banking hours: 09-00—17-00.
Credit cards accepted: yes.
Travelers checks: yes.
US$: no, currency exchange points.
Shuttle service: yes.
Taxis: yes.

National Holidays, 2008

January 1 — New Year's Day.
January 7 — Christmas.
March 8 — International Women's Day.
April 27 — Easter Day.
May 1-2 — May Day.
May 9 — Victory Day.
June 11 — Trinity Day.
July 28 — Constitution Day.
August 24 — Independence Day.

Kerch

Den östlichen Abschluß der Krim bildet die Halbinsel Kertsch. Sie wird im Norden vom Alowischen Meer und im Süden vom Schwarzen Meer umspüllt. Dort erstrecken sich kilometerlange Sandstrände. Steile Felsen und kleine Buchten wechseln einander ab. Diese landschadtlich reizvolle Gegend gehört laut Einschätzung der UNESCO zu den sehn saubersten Orten der Welt. Direkt an der Straße von Kertsch, der Meerenge, die die Krim von Russland trennt,liegt die älteste Stadt der Ukraine, Kertsch, deren Geschichte 26 Jahrhunderte zählt. Laut Einschätzung der UNESCO gehört Kertsch zu den „Ewigen Städten der Welt“. Viele Völker und Stämme haben ihre Spüren in Kertsch hinterlassen. Vom besonderen Interesse sind die Ruinen der altgriechischen Kolonie Pantikapoion, die sich zur Hauptstadt des Bosporanischen Reiches entwickelte und behielt diese Stellung bis zum Ende des 4. Jh. nach Christus. Früher war dieses reizvolle Reiseziel für die ausländische Touristen unzugänglich. Jetzt können Sie diese geheimnisvolle Seite der Weltgeschichte mit uns entdecken!

Kerch tour

Stadtrundfahrt Kertsch (5.5 Stunden)

Tour nach Feodosija (5.5 Stunden)